Die Gemeinde
Lolland

Die Südseeländische Gemeinde hat sich für die
Installation von Desinfektionssystemen in ihren
großen Sportshallen entschieden. Dadurch hat sie
Energieeinsparungen und CO2-Reduktionen erreicht.
Rødbyhavn Sportshal desinfektion af haller

Die Gemeinde Lolland

verwendet in ihren großen Sportshallen unsere Northern Light® Deckenventilatoren als Desinfektionssystem.

In der Gemeinde wohnen ungefähr 40.000 Einwohnern und umfasst eine Fläche von etwa 900 Quadratkilometern. Die Technischer Dienst der Gemeinde ist für der Aufrechterhaltung aller Gebäude der Gemeinde verantwortlich, z.B. Gemeindebüro samt Sportsanlagen und -halle. 

Rødbyhavn Sportshal desinfektion af haller

Gut zu wissen über die Desinfektionssystem der Gemeinde Lolland

  • Northern Light® wurde in 9 Sportshallen 
  • Die Deckenventilatoren drücken die Wärme nach unten in die Komfortzone und senken dadurch den Wärmeverbrauch 
  • Sie reduzieren die CO2- Emissionen
  • Virus und Bakterien in der Luft werden eliminiert 
  • Die Hallen werden desinfiziert  
  • Wurde im Sommer 2021 montiert 
  • Die Deckenventilatoren sind leise

DESINFIKTIONSSYSTEM IN SPORTSHALLEN:
LOLLAND SORGT FÜR DIE REINE LUFT

Lotte Lem, Teamleiterin von Technischer Dienst der Gemeinde Lolland, erwartet, “dass wir nach den Sommerferien, als die Schulen und Hallen wieder aufmachen können, dafür bereit sind, den Benutzerneine gute und ansteckungsfreie Raumklima mit einem generellen besseren Komfort anzubieten.”  Unsere Northern Light® HVLS-Ventilatoren hat ein integriertes UVC-System, die nach oben leuchtet und dadurch die Luft für luftübertragene Viren desinfiziert, u.a. das Corona-Virus. Letzte Winter in einer Fernsehnachricht bemerkte Lotte Lem unsere Ventilatoren und sie traf danach eine Entscheidung, woran sie kein Zweifel hat. Unsere Kombination von HVLS-Technologie und UVC bietet nämlich die Möglichkeit für sicher Desinfektion von Gebäude an, während Menschen sich in ihnen aufhalten  Die Gemeinde Lolland erwartet, dass kurz nach der Sommerferien 2021 Northern Light® in 9 Sportshallen installieren werden. Lotte Lem erzählt, dass die Gemeinde ein örtlicher Elektroinstallateur sie Verantwortung für die Installation der vielen Ventilatoren gegeben habe. 

Wir leben in einer Welt, wo wir wegen von der Corona-Pandemie gelernt haben, dass wir uns daran gewöhnen müssen, dass Krankheiten durch luftübertragenen Virus verbreitet werden können. Das bedeutet eine Ansteckung, die wir nicht sehen können. Diese Gefahr haben wir jetzt reduziert, indem unsere neuen Ventilatoren sowohl die unter der Decke gesammelte warme Luft verteilen können als die Luft für Virus desinfizieren können. Es bedeutet, dass wir aktiv etwas für das gute Raumklima in den Sportshallen tun. Leuten treffen sich hier und sollen sich sicher fühlen können. 

Lotte Lem,

Teamleiterin für Technischer Dienst der Gemeinde Lolland

Rødbyhavn Sportshal desinfektion af haller

GRÜNER ÜBERGANG:
ENERGIE SPAREN
UND CO2 REDUZIERN

Besseres Raumklima, weniger CO2-Emissionen und Reduktion der Risiken für luftübertragende Ansteckung. Diese Drei Punkte sind die Schlüsselwörter für die Sportshalle Lollands, wo unsere Northern Light® HVLS-Ventilatoren installiert geworden sind.  Unser Ziel ist, dass alles, was wir tun, in einer so grün und umweltschonend wie möglich Weise gemacht werden sollen. Deswegen halten wir immer Ausschau nach Systemen und Lösungen, die u.a. unseren Energieverbrauch und die CO2-Emissionen senken können,” erzählt die Teamleiterin für Technischer Dienst der Gemeinde Lolland, Lotte Lem.  Die Heizung und Ventilation von den Sportshallen der Gemeinde sind beide Bereiche, wo die Gemeinde generell viel Energie verwendet. Sie hatten auch ein Anteil in der Entscheidung, die Northern Light® HVLS-Ventilatoren.  Wir haben verschiedene Lösungen untersucht, um eine besseres Raumklima, und der generelle Komfort für die Benutzer unserer Sportshallen zu erhöhen, zu erreichen, und wir hatten nicht die geringste Spur von Zweifel, als die großen Ventilatoren von Nordicco uns präsentiert wurden,” fährt Lotte Lem fort. 

ENERGIEEINSPARUNG WERDEN SPÄTER FÜR
AUFRECHTERHALTUNG VERWENDET

Darüber hinaus erzählt Lotte Lem, wenn die technische Abteilung Energieverbesserungen auf einem Gebiet macht, dann kann das von Energie ersparten Geld verwendet werden, z.B. zur Aufrechterhaltung von dem anderen Gebäude der Gemeinde.  

Im Verbindung mit der gesammelten Anzahl von Ventilatoren in den 9 Sportshallen haben wir haben auf die Rentabilität gerechnet. Die Berechnungen zeigen, dass unsere Kosten mit z.B. Heizung markant reduziert werden, was bedeutet, dass wir Geld sparen, das wir stattdessen zur Renovierung unsere Gebäude verwenden können. Auf diese Weise erleben die Benutzer, dass die Gebäude einen höheren Standard haben, und letzten Endes bekommen sie ein besseres Service. Es ist in vielerlei Hinsicht eine win-win Situation,” sagt sie.  

Die Gemeinde Lolland hat hohe Erwartungen an der Effektivität der HVLS-Ventilatoren und Lotte Lem zweifelt nicht daran, dass die Ventilatoren längerfristig in mehreren öffentlichen Gebäuden der Gemeinde zu sehen werden können – und nicht nur in Sportshallen 

“Mit Hilfe der Ventilatoren können wir jetzt eine viel bessere Temperatur in unseren großen Hallen sichern. Die Herausforderung ist, dass die warme Luft typisch zur Decke steigt, und die können die Ventilatoren jetzt unten nach der Flur drücken – womit wir unsere CO2-Emissionen reduziert. Gleichzeitig minimieren wir den Bedarf für Aircondition im Sommer. Alles in allem etwas, dass gut zu unseren grünen Ambitionen passt. 

Lotte Lem,

Teamleiterin für Technischer Dienst der Gemeinde Lolland

LESEN SIE HIER ÜBER UNSERE ANDEREN INSTALLATIONEN

MÖCHTEN SIE IHREN ENERGIEVERBRAUCH REDUZIEREN
UND IHR RAUMKLIMA VERBESSERN?